PHP For Beispiel 5: PHP For-Schleife rückwärts zählen

In vielen Fällen ist es erforderlich, eine Schleife mit einem rückwärts zählenden Zähler laufen zu lassen. Auf diese Weise läst sich bei clientseitigen Scriptsprachen – zum Beispiel JavaScript – etwa ein Countdown realisieren. Beachten Sie hierzu auch unseren Countdown Timer mit JavaScript.

Das nächste Beispiel zeigt, wie Sie in PHP eine Schleife realisieren können, bei der die Zählervariable rückwärts zählt. Im unten stehenden PHP-Code wird als erstes ein String ausgegeben, welches den Zählerwerten bei der Ausgabe des Scripts voran stehen soll. Der darauf folgende Schleifenkopf der For-Schleife initialisiert die Zählervariable i mit dem Wert 10 und legt die Abbruchbedingung i >= 0 fest. Dies bedeutet, dass die Schleife solange ausgeführt werden soll, bis i den Wert -1 enthält.

Nach jedem Schleifendurchgang wird die Variable i um den Wert 1 verringert (dekrementiert). Durch den Aufruf i-- geschieht genau dies. Im Schleifenkörper, der hier wieder ohne eine explizite Klammerung auskommt, da pro Schleifendurchgang nur eine Anweisung ausgeführt werden muss, wird jeweils der Inhalt von i, gefolgt von einem als Trenner fungierenden Leerzeichen ausgegeben. Dies geschieht durch die Funktion echo, die zur Ausgabe von Zeichenketten genutzt werden kann.

<?php
    // String ausgeben
    echo 'i: ';
    // PHP For-Schleife rückwärts zählen
    for ($i = 10; $i >= 0; $i--)
        echo $i . ' ';
?>

i: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0

PHP Exit For Beispiel 6: PHP For & Break - For-Schleife verlassen

Ist die Abbruchbedingung einer For-Schleife zu komplex, um diese kompakt und übersichtlich genug in einem For-Schleifenkopf zu formulieren, dann besteht unter PHP die Möglichkeit, die Ausführung einer For-Schleife auf andere Weise abzubrechen. Dazu kann der Break-Befehl genutzt werden. Innerhalb einer For-Schleife notiert, sorgt dieser Befehl dafür, dass die Schleifenausführung genau an der Stelle beendet wird, an der sich das Break befindet.

Aber auch bei Endlosschleifen – wie im folgenden Beispiel verwendet – oder anderen Schleifenvarianten (while, do-while) oder der Switch-Anweisung – kann Break verwendet werden. Das Beispiel weiter unten ruft eine For-Anweisung ohne Angaben im Schleifenkopf auf. Dies bedeutet, dass weder ein Startwert für eine Zählevariable, noch eine Abbruchbedingung angegeben wird. Ohne das in der Schleife enthaltene Break würde die Schleife endlos weiter laufen – in der Praxis wird die Schleife bzw. das Script wegen einer Zeitüberschreitung je nach Einstellung von PHP nach einer bestimmten Zeitspanne automatisch abgebrochen.

Direkt zu Anfang des unten abgebildeten Scripts wird die Varaible i mit dem Wert 10 initialisiert. Innerhalb der For-Schleife wird bei jedem Durchlauf die Variable i – in der If-Abfrage, wo i ZUERST dekrementiert (Pre-Dekkrement) und dann abgefragt wird – um eins vermindert und der in i gespeicherte Wert dann gegen 0 geprüft wird. Wird diese If-Anweisung positiv bewertet, so kommt es zur Ausführung des Breaks (wenn i den Wert 0 enthält), was zu einem Abbruch der For-Schleife führt. Auch bei diesem Beispiel wird der jeweilige Wert des Zählers i durch ein Echo ausgeben.

<?php
    // Startwert für die Zählervariable i setzen
    $i = 10;
    echo 'i: ';
    // Endlosschleife
    for (;;) {
        // Wert von Zählervariable i ausgeben
        echo $i . ' ';
        // i um 1 herunterzählen und DANACH
        // die Abbruchbedingung prüfen
        if (--$i < 0)
            // i ist kleiner als 0 => Abbrechen
            // der Schleife durch Break-Anweisung
            break;
    }
?>

i: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg() in /homepages/26/d102044405/htdocs/_WEB_FORUM_EVO_/forum_last.php:6 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/26/d102044405/htdocs/_WEB_FORUM_EVO_/forum_last.php on line 6

¬ Tutorials



¬ Insolvenzrecht