JavaScript For

Das JavaScript For-Statement dient der mehrfachen Ausführung von Anweisungen oder Anweisungsblöcken und gehört, zusammen mit der while und der do-while-Schleife, zu den Anweisungen, die zur Implementierung von Schleifen vorgesehen sind. Bei der For-Schleife wird schon vorher (vor Eintritt in die Schleife) festgelegt, wie oft eine Anweisung oder ein Anweisungsblock ausgeführt werden soll.

Dies geschieht, indem eine Zählervariable – im Normalfall handelt es sich dabei um eine Integer-Variable – eingeführt wird, die einen Startwert, eine Abbruchbedingung und einen Term zur Veränderung der Zählervariablen erhält. Nach jedem Durchlauf der Schleife wird die Zählervariable gemäß dieser Vorgabe verändert. Wenn die Abbruchbedingung erfüllt ist, wird mit den im Programmcode auf die For-Schleife folgenden Anweisungen fortgefahren. Eine For-Anweisung hat folgende Form:

	for (Variablenname = Startwert; Abbruchbedingung(en); Veränderung) [{]
		Anweisung(en)
	[}]
		

Soll lediglich eine einzige Anweisung innerhalb der Schleife ausgeführt werden, so erübrigen sich die geschweiften Klammern. Diese werden nur benötigt, wenn bei jedem Schleifendurchgang ein Block mit mehreren Anweisungen ausgeführt werden soll. Eine weitere Variante der For-Schleife ist die For-in-Schleife. Im Gegensatz zur Standard-Variante der For-Anweisung werden die einzelnen Werte, welche die Zählervariable annehmen soll, aus den Objekt-Eigenschaften eines angegebenen Objekts extrahiert. Ab der JavaScript-Version 1.7 wird zudem ein For-each-Statement unterstützt. Ein weiterer Artikel zeigt, auf welche Art Sie das For-Statement in PHP nutzen können.

JavaScript For Beispiel 1: Einfache For-Schleifen mit Integer- und Realvariablen

Das folgende Beispiel zeigt einige Möglichkeiten auf, wie die For-Anweisung verwendet werden kann. Im ersten Block des Beispiels wird die Variable i als Zählervariable verwendet. Als Startwert wird 0 und als Abbruchkriterium der Ausdruck i < 10 angesetzt. Dies bedeutet, dass i die Werte 0 bis 9 (da die Abbruchbedingung ja bei 10 erfüllt ist und die Verarbeitung dann abgebrochen wird) annimmt. Mit der Methode document.write() werden die Werte von i ausgegeben, die diese Variable in den einzelnen Durchläufen annimmt. Nach jedem Durchlauf wird die Zählervariable i um eins erhöht (durch i++). Am Ende dieses Blocks wird, wie auch bei den beiden darauf folgenden, eine Zeichenkette ausgegeben, die das HTML-Tag zur Erzeugung eines Zeilenumbruchs ausgibt.

Der zweite Code-Abschnitt nutzt wiederum die Zählervariable j. Bei dieser For-Schleife wird der Startwert auf 10 gesetzt und die Abbruchbedingung ist erfüllt, wenn j kleiner als 0 ist – die Schleife wird so lange ausgeführt, wie j größer oder gleich 0 ist. Auch hier wird, wie beim vorherigen Code-Block der von j angenommene Wert über die Document-Methode write ausgegeben. Im Unterschied zum vorherigen Block wird j allerdings nicht nach jedem Durchlauf um eins inkrementiert, sondern um eins dekrementiert (über j--).

In den beiden darauf folgenden Abschnitten wird zum Einen mit anderen Schrittweiten für die Veränderung der Zählervariablen nach jedem Durchlauf der Schliefe gearbeitet. Dabei gilt für die Variable m, dass diese nach jedem Durchlauf um zwei erhöht wird und für die Variable n wird je Schleifendurchgang 0.5 hinzuaddiert. Der letzte Code-Block zeigt zugleich, dass nicht allein ganze Zahlen (Variablen vom Typ Integer) als Zählervariable genutzt werden können, sondern auch Kommazahlen (Variablen vom Typ Float).

<script language="javascript" type="text/javascript">
<!-- // JavaScript-Bereich für ältere Browser auskommentieren
// "Normales" For-Statement, bei dem in jedem Durchgang der Zähler
// um eins hochgezählt (inkrementiert) wird.
for (var i = 0; i < 10; i++)
  document.write (i + ' ');
document.write ('<br>');

// For-Statement, welches jeweils um eins runterzählt (dekrementiert)
for (var j = 10; j >= 0; j--)
  document.write (j + ' ');
document.write ('<br>');

// For-Schleife mit Erhöhung der Zählervariablen um Zwei
for (var m = 2; m < 20; m+=2)
  document.write (m + ' ');
document.write ('<br>');

// For-Schleife mit Kommazahlen (Zahlen vom Typ Float)
// Hier wird mit 0.5 initialisiert und jeweils um 0.5
// inkrementiert.
for (var n = 0.5; n < 4; n+=0.5)
  document.write (n + ' ');
// -->
</script>

Letzte Posts aus unserem Forum

Probleme mit iphone

Hallo, ich habe ein Problem bei der Darstellung einer Webseite. In allen Browsern hat das bisher bestens funktioniert außer beim iPhone und iPad, wo ... » mehr

von Finlay am Dienstag, 10. Juli 2012 19:45 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Stream musik

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Script, mit dem ich einen Leser für Audio-Spuren in eine Html-Webseite einfügen kann. Ich brauche dabei ... » mehr

von Finlay am Sonntag, 22. Januar 2012 22:52 in JavaScript - bisher 2 Antworten
Letzter Beitrag: Dienstag, 8. Mai 2012 16:04 von maharadja

ich habe das mal mit jplayer probiert und bei mir gings ... » mehr

Byte Array PDF im Browser anzeigen

Hallo, ich bekomme von einem Webservice ein PDF als Byte Array. Mit einem JsonP Request habe ich das Byte Array so wie es ist (als Array von Bytes) ... » mehr

von TiloS am Mittwoch, 11. April 2012 17:37 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Überbelnd effect in javascript gallerie

ich habe hier einie gallerie die funktioniert problem los aber hat noch kein über belnd effect jedoch würde ich diesen gerne einfügen aber ich habe ... » mehr

von faebe am Freitag, 20. Januar 2012 20:19 in JavaScript - noch nicht beantwortet

XML per JavaScript verarbeiten - IE

Hallo! Vielen Dank für das super kommentierte Script-Beispiel zur Weiterverarbeitung von XML-Dateien per JavaScript: ... » mehr

von gn0me am Freitag, 11. März 2011 19:03 in JavaScript - noch nicht beantwortet


¬ Insolvenzrecht