JavaScript Window Objekt

Als das zentrales JavaScript Objekt ist das Window-Objekt für die verschiedensten Aufgaben zuständig. Mit diesem Objekt kann der Status des Browserfensters abgefragt sowie verändert werden. Darüber hinaus können neue Fenster geöffnet und auch wieder geschlossen werden. Ausdehnung und Aussehen des Fensters kann dabei beim Öffnen eines Fensters per Parameter festgelegt bzw. durch die entsprecheden Methoden verändert werden. Der Zugriff auf das aktuelle Browserfenster erfolgt über window oder aber über self.

Das Window-Objekt enthält Eigenschaften, die teils ausschließlich ausgelesen, teils aber auch mit neuen Werten belegt werden können. Über diese Eigenschaften läßt sich unter Anderem abfragen, welche Elemente des Browserfensters derzeit angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass der schreibende Zugriff nicht auf allen Eigenschaften möglich ist und dass verschiedene Eigenschaften nur von bestimmten Browsern unterstützt werden. Die Window-Eigenschaften sind im Einzelnen:

Neben den Eigenschaften stellt das Window-Objekt eine Reihe von Methoden zur Verfügung, mit deren Hilfe sich unter Anderem das Erscheinungsbild des Browserfensters steuern läßt. Auch diverse Dialoge können geöffnet und die zeitgesteuerte Verarbeitung von Script-Code eingeleitet werden. Folgende Methoden stehen dazu zur Verfügung:

Direkt untergeordnet sind dem Window-Objekt die Objekte Document, Event, History und Location. Weitere Beispiele finden Sie unter Alert, setInterval und setTimeout.

JavaScript Window Beispiel: Abfrage der Eigenschaften des Browserfensters

Im nun folgenden Beispiel werden – mit Hilfe der write-Methode – zunächst die Eigenschaften des Window-Objekts vom derzeit dargestellten Browserfenster ausgegeben. Darüber hinaus werden einige Eigenschaften direkt (z.B. defaultStatus) bzw. indirekt – im Falle von scrollTo, wodurch die Werte von PageX- und PageYOffset verändert werden – geändert. Es wird dabei teils window teils self für den Zugriff auf das aktuelle Browserfenster verwendet – beides führt zum selben Ergebnis.

Der zweite Teil des Beispiels öffnet mit der Methode open() ein Fenster mit vorgegebenen Einstellungen und fragt dann die Eigenschaften dieses Fensters ab. Die open-Methode wird auch zum Öffnen von sogenannten PopUp-Fenstern verwendet. Dabei werden verschiedene Elemente des Browserfensters beim Öffnen des Fensters ausgeblendet, was zu den entsprechenden Ausgaben bei der Abfrage der Eigenschaften des Fensters führt.

<script language="javascript" type="text/javascript">
<!-- // JavaScript-Bereich für ältere Browser auskommentieren
// Status des Browserfensters ausgeben
// Klar: ist immer TRUE, sonst würden Sie diese Seite ja nicht sehen
document.write ('CLOSED: ' + window.closed + '<br>');
// Default-Inhalt der Statuszeile ausgeben
document.write ('DEFAULTSTATUS: ' + window.defaultStatus + '<br>');
// Default-Inhalt der Statuszeile ändern...
// ACHTUNG: Funktioniert nicht, wenn Sie dies in Ihren Browsereinstellungen
//          verboten haben!
window.defaultStatus = 'Jetzt steht hier auch was drin!';
// und erneut ausgeben.
document.write ('DEFAULTSTATUS: ' + window.defaultStatus + '<br>');
// Höhe und Breite des Anzeigebereichs im Browserfenster ausgeben
document.write ('INNERWIDTH/HEIGHT: ' + window.innerWidth + 'x' + window.innerHeight + '<br>');
// Ist die Adresszeile sichtbar?
document.write ('LOCATIONBAR: ' + self.locationbar.visible + '<br>');
// Wird die Menuleiste angezeigt?
document.write ('MENUBAR: ' + window.menubar.visible + '<br>');
// Name des Browserfensters, in dem Sie gerade lesen
document.write ('NAME: ' + self.name + '<br>');
// Höhe und Breite des gesamten Browserfensters
document.write ('OUTERWIDTH/HEIGHT: ' + window.outerWidth + 'x' + self.outerHeight + '<br>');
// Fensterinhalt direkt nach dem Laden der Seite nach unten verschieben
self.scrollTo (0, 40);
// Wurde im Dokument gescrollt?
document.write ('PAGEX/YOFFSET: ' + self.pageXOffset + 'x' + self.pageYOffset + '<br>');
// Bookmarks bzw. Favoritenleiste sichtbar?
document.write ('PERSONALBAR: ' + window.personalbar.visible + '<br>');
// Sind die Scrollbars sichtbar?
document.write ('SCROLLBARS: ' + window.scrollbars.visible + '<br>');
// Wird die Statuszeile angezeigt?
document.write ('STATUSBAR: ' + self.statusbar.visible + '<br>');
// Inhalt der Statuszeile ausgeben
document.write ('STATUS: ' + window.status + '<br>');
// Ist die Toolbar sichtbar?
document.write ('TOOLBAR: ' + self.toolbar.visible + '<br><br>');

// Zur Demonstration: Neues Fenster öffen, schliessen und dessen Status ausgeben
// ACHTUNG: Funktioniert nicht, wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen das
//          Öffnen von PopUps verboten haben!
fenster = window.open ('/pic/logo_evocomp.jpg', 'Name des Fensters', 'height=200,width=200,left=500,location=no,menubar=no,scrollbars=no,status=no,toolbar=no');
// Zugriff auf das Fenster ist nur möglich, wenn es auch geöffnet werden konnte
if (fenster) {
  // das zuvor geöffnete Browserfenster direkt wieder schliessen
  fenster.close ();
  // Eigenschaften des zuvor geöffneten und dann geschlossenen Fensters ausgeben
  document.write ('CLOSED: ' + fenster.closed + '<br>');
  document.write ('INNERWIDTH/HEIGHT: ' + fenster.innerWidth + 'x' + fenster.innerHeight + '<br>');
  document.write ('LOCATIONBAR: ' + fenster.locationbar.visible + '<br>');
  document.write ('MENUBAR: ' + fenster.menubar.visible + '<br>');
  document.write ('NAME: ' + fenster.name + '<br>');
  document.write ('OUTERWIDTH/HEIGHT: ' + fenster.outerWidth + 'x' + fenster.outerHeight + '<br>');
  document.write ('PAGEX/YOFFSET: ' + fenster.pageXOffset + 'x' + fenster.pageYOffset + '<br>');
  document.write ('PERSONALBAR: ' + fenster.personalbar.visible + '<br>');
  document.write ('SCROLLBARS: ' + fenster.scrollbars.visible + '<br>');
  // ACHTUNG: Wenn Sie in Ihren Browsereinstellungen das verstecken der Statuszeile
  //          verboten haben, wird hier immer TRUE stehen!
  document.write ('STATUSBAR: ' + fenster.statusbar.visible + '<br>');
  // Statustext des wieder geschlossenen Fensters mit Text füllen.
  // Der Zugriff auf die Methoden und Eigenschaften des Fensters ist möglich,
  // solange ein Verweis auf das Fenster existiert (durch Variable fenster)!
  // ACHTUNG: Auch hier ist das Setzen des Textes in der Statuszeile nur möglich,
  //          wenn die Browsereinstellungen dies erlauben!
  fenster.status = 'Hier kann man was reinschreiben!';
  document.write ('STATUS: ' + fenster.status + '<br>');
  document.write ('TOOLBAR: ' + fenster.toolbar.visible + '<br>');
}
// -->
</script>

Letzte Posts aus unserem Forum

Probleme mit iphone

Hallo, ich habe ein Problem bei der Darstellung einer Webseite. In allen Browsern hat das bisher bestens funktioniert außer beim iPhone und iPad, wo ... » mehr

von Finlay am Dienstag, 10. Juli 2012 19:45 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Stream musik

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Script, mit dem ich einen Leser für Audio-Spuren in eine Html-Webseite einfügen kann. Ich brauche dabei ... » mehr

von Finlay am Sonntag, 22. Januar 2012 22:52 in JavaScript - bisher 2 Antworten
Letzter Beitrag: Dienstag, 8. Mai 2012 16:04 von maharadja

ich habe das mal mit jplayer probiert und bei mir gings ... » mehr

Byte Array PDF im Browser anzeigen

Hallo, ich bekomme von einem Webservice ein PDF als Byte Array. Mit einem JsonP Request habe ich das Byte Array so wie es ist (als Array von Bytes) ... » mehr

von TiloS am Mittwoch, 11. April 2012 17:37 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Überbelnd effect in javascript gallerie

ich habe hier einie gallerie die funktioniert problem los aber hat noch kein über belnd effect jedoch würde ich diesen gerne einfügen aber ich habe ... » mehr

von faebe am Freitag, 20. Januar 2012 20:19 in JavaScript - noch nicht beantwortet

XML per JavaScript verarbeiten - IE

Hallo! Vielen Dank für das super kommentierte Script-Beispiel zur Weiterverarbeitung von XML-Dateien per JavaScript: ... » mehr

von gn0me am Freitag, 11. März 2011 19:03 in JavaScript - noch nicht beantwortet


¬ Insolvenzrecht