JavaScript Write Methode

Mit der Methode write des Document-Objekts ist es möglich, Text im Browserfenster (bzw. im HTML-Dokument) auszugeben. Als Parameter werden eine beliebige Anzahl von Zeichenketten (Strings) oder JavaScript-Ausdrücken erwartet, die auch miteinander kombiniert sein können.

Ausgegeben werden können dabei nicht nur Texte oder Inhalte von JavaScript-Variablen. Auch die Ausgabe von HTML-Tags ist ohne weiteres möglich. Dabei ist darauf zu achten, dass der Schrägstrich oder Slash (/) stets durch einen Backslash (\) maskiert werden muss. Soll also etwa die Zeichenkette zur Definition eines HTML-Tags – wie beispielsweise ein B-Tag zur Fett-Formatierung des enthaltenen Textes – ausgegeben werden, so lautet die Schreibweise nicht "<b>Fett</b>", sondern "<b>Fett<\/b>".

Auf diese Weise lässt sich eine HTML-Seite per JavaScript dynamisch aufbauen. Neben den üblichen Formatierungs-Tags können auch Styles und sogar Script-Bereiche ausgegeben werden. Eine denkbare Anwendung wäre es, in einem bestimmten Anzeigebereich (beispielsweise in einem iframe oder einem frame) auf Benutzeraktionen zu reagieren. Ändert der Benutzer Eingabefelder oder Optionen in einem Steuerungsfenster, so kann man das Ergebnis dieser Änderungen im entsprechenden Frame ausgeben. So lassen sich beispielsweise einfache JavaScript-gestützte Generatoren umsetzen.

JavaScript document.write Beispiel

Im folgenden Beispiel werden einige Möglichkeiten der Ausgabe im Browserfenster durch die Methode document.write demonstriert.

<script language="javascript" type="text/javascript">
<!-- // JavaScript-Bereich für ältere Browser auskommentieren
// einen einfachen Text ausgeben (ohne jede Formatierung in HMTL)
document.write ("Hallo Welt!<br>");

// eine Änderungsmarkierung (HTML-Tag) ausgeben
document.write ("<del>Text wurde ge&auml;ndert<\/del><br>");

// aktuelles Datum (Kombination aus Text und Wert einer JavaScript-Variable)
document.write ("Heute ist " + new Date () + "<br>");

// Hier wird das String in einem einfachen Anführungszeichen eingeschlossen,
// damit die doppelten Anführungszeichen innerhalb des Strings nicht
// maskiert werden müssen.
document.write ('<img src="/pic/logo_evocomp.jpg" alt="" /><br>');
// -->
</script>

Letzte Posts aus unserem Forum

Probleme mit iphone

Hallo, ich habe ein Problem bei der Darstellung einer Webseite. In allen Browsern hat das bisher bestens funktioniert außer beim iPhone und iPad, wo ... » mehr

von Finlay am Dienstag, 10. Juli 2012 19:45 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Stream musik

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Script, mit dem ich einen Leser für Audio-Spuren in eine Html-Webseite einfügen kann. Ich brauche dabei ... » mehr

von Finlay am Sonntag, 22. Januar 2012 22:52 in JavaScript - bisher 2 Antworten
Letzter Beitrag: Dienstag, 8. Mai 2012 16:04 von maharadja

ich habe das mal mit jplayer probiert und bei mir gings ... » mehr

Byte Array PDF im Browser anzeigen

Hallo, ich bekomme von einem Webservice ein PDF als Byte Array. Mit einem JsonP Request habe ich das Byte Array so wie es ist (als Array von Bytes) ... » mehr

von TiloS am Mittwoch, 11. April 2012 17:37 in JavaScript - noch nicht beantwortet

Überbelnd effect in javascript gallerie

ich habe hier einie gallerie die funktioniert problem los aber hat noch kein über belnd effect jedoch würde ich diesen gerne einfügen aber ich habe ... » mehr

von faebe am Freitag, 20. Januar 2012 20:19 in JavaScript - noch nicht beantwortet

XML per JavaScript verarbeiten - IE

Hallo! Vielen Dank für das super kommentierte Script-Beispiel zur Weiterverarbeitung von XML-Dateien per JavaScript: ... » mehr

von gn0me am Freitag, 11. März 2011 19:03 in JavaScript - noch nicht beantwortet


¬ Insolvenzrecht